White Paper
ThreatLabz: Status verschlüsselter Angriffe, 2021

Ist HTTPS-Traffic sicher?

Die kurze Antwort lautet: nein. In diesem Jahr haben die Bedrohungen im verschlüsselten Traffic um 314 % zugenommen. Heutzutage muss den gesamten Traffic – innerhalb und außerhalb des Netzwerks – überprüft werden, doch viele Unternehmen haben immer noch Schwierigkeiten, verschlüsselte Bedrohungen aufzuhalten.

Der aktuelle Bericht von ThreatLabz, „Status verschlüsselter Angriffe, 2021“, informiert darüber, wie sich die Landschaft verschlüsselter Bedrohungen verändert hat und welche Maßnahmen aufgrund dessen zu ergreifen sind. Außerdem enthält der Bericht die Erkenntnisse der Analyse des verschlüsselten Traffics in der Zscaler Cloud von Januar bis September 2021, bei dem 20,7 Milliarden Bedrohungen über HTTPS blockiert wurden.

Unter anderem werden folgende Schwerpunkte behandelt:

  • Branchen und Standorte, die Angriffen ausgesetzt waren, einschließlich eines 23-fachen Anstiegs der Angriffe auf Technologieunternehmen.
  • Häufigste Angriffsvektoren – Zunahme von Malware um 212 %
  • Abwehr von verschlüsselten Angriffen mithilfe einer Zero-Trust-Strategie

Formular ausfüllen